Der Orientierungslaufverein aus dem Südosten von Bern. Für Anfänger und Weltklasseleute, Junge und Junggebliebene.


Wenn es dir zu heiss wird...

Der Sommer 2017 meint es gut mit uns. Viel Sonne und hohe Temperaturen. Wenn da nur der Drang (oder Zwang?) zu etwas mehr Bewegung nicht wäre. Da bietet sich den Trainingsabi-Besitzer eine echte Alternative zum Rennen in der Hitze: Ein OL-Training im kühlen Wald.

Bronze für Joey an der JWOC

Joey läuft im Sprint auf Platz 3An der Juniorenweltmeisterschaft in Tampare (Finnland) gewinnt Joey Hadorn die Bronzemedaille im Sprint-Wettkampf. Zudem reichte es in der Staffel für ein Diplom mit dem Schweizer Team.

WM-Bronze für Sabine Hauswirth

Foto: Regio TeervaltVon den OL-Weltmeisterschaften in Estland kehrt Sabe Hauswirth mit einer Bronzemedaille im Gepäck zurück. Diese hat sie in der Sprint-Staffel gewonnen. Angestrebt hat Sabe Hauswirth ein Diplom in einem Einzelrennen. Dieses Ziel hat sie leider knapp verpasst.

norska Spitzenleistung an der Jukola

Mit dem Ziel, das beste je von einem Schweizer Verein erreichte Resultat zu erzielen, war das ol norska rask tog team an die Jukola, dem weltgrössten OL-Staffekwettkampf, gereist. Zusätzlich motiviert vom nachmittäglichen Erfolg des norska Frauenteams, zeigten die sieben Herren eine starke Leistung. Mit dem 20. Schlussrang wurde das angestrebt Ziel erreicht!

ol norska läuft an Venla auf Platz 2

Was für ein einen Einstand des ol norska rask tog teams an der Venla, der weltgrössten OL-Staffel. Bei der ersten Teilnahme resultierte gleich der zweite Rang.
Gross waren im Vorfeld die Erwartungen, das Team ol norska 1 mit Sarina Jenzer, Silje Ekroll Jahren, Simone Niggli und Sabine Hauswirth wurde zu den Favoriten gezählt. Zurecht wie sich herausstellen sollte. 

Saisonhöhepunkt für das rask tog team

Die Staffelwettkämpfe Jukola (für die Herren) und Venla (für die Frauen), sind DER Saisonhöhepunkt für das ol norska rask tog team. Die Wettkämpfe im finnischen Joensuu finden am Wochenende vom 17./18. Juni statt..Am weltgrössten OL-Staffelwettkampf sind 1300 4-er Teams an der Venla gemeldet und 1600 7er Teams an der Jukola.

Die ol norska ist mit je zwei Damen und Herrenteams am Start.

Pfingststaffel: ol norska schafft das Tripple!

Die Pfingststaffel 2017 fand auf der OL Karte Le Communal in der Nähe von La Sagne statt, bei typischem Pfingstwetter, Regen und Sonne wechselten sich munter ab. Mit über 90 Teams waren deutlich mehr Teams gemeldet als in den Vorjahren. Ob es der Umstand war, dass die Pfingststaffel wieder mal in der Schweiz stattgefunden hat oder ob das einfacher belaufbare Gelände mehr Leute angesprochen hat?